Billy Marvins Wunderjahre, Jason Rekulak

 

Eine Kleinstadt im Amerika der 1980iger Jahre.  Drei Teenager leben das typische Leben von jungen Heranwachsenden. Eines Tages erscheint Vanna White, Wheel of Fortune Star und eine der schönsten Frauen der Welt, auf dem Cover des Playboy.  Bedingungslos und ohne weitere Verzögerung muss eine Kopie des verbotenen Magazins beschafft werden. Währenddessen darf auch von einer Karriere als Programmierer für Videospiele geträumt werden.  Ein Pop- und Vintage-Roman über eine Epoche, die uns in unseren Erinnerungen überschwänglich erscheint …

 

Oneiron, Laura Lindstedt

 

Sieben Frauen von unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Weltanschauungen finden sich in einer Situation wieder, die gleichzeitig seltsam und perfekt ist.   Sie beginnen, ihre eigene Geschichte zu erzählen, um zu verstehen, was sie zusammengeführt hat.  Sind sie noch am Leben, obwohl alles auf das Gegenteil hindeutet?  Ein ungewöhnliches und beunruhigendes Buch, das zum Nachdenken anregt.

 

Vermählung, Curtis Sittenfeld

 

Fans von Stolz und Vorurteil werden diese perfekte Geschichte in moderneren Zeiten lieben. Elizabeth Bennet hat immer noch vier Schwestern und dasselbe Missverständnis mit einem gewissen Darcy.  Geschrieben wurde diese romantische Neuauflage von einem jungen Talent der amerikanischen Literatur. Ein großartiges Lesevergnügen für den Sommer.

 

Das letzte Bild der Sara de Vos, Dominic Smith

 

Ein 1631 von einer holländischen Künstlerin gemaltes Meisterwerk wird 300 Jahre später 1957 in den USA gestohlen und durch eine Fälschung ersetzt.  Im Jahr 2000 tauchen beide Gemälde in Australien wieder auf und der Ursprung des Kunstwerks offenbart sich.  Dieser historische und fesselnde Roman handelt von gut gehüteten Geheimnissen und schicksalhaften Begegnungen.

 

Endlich abschalten: Warum Urlaub vom Smartphone uns Zeit, Glück und Liebe schenkt, Catherine Price

 

Urlaub ist der ideale Moment, um sich digital zu entgiften, oder wenigstens nicht jede Minute auf das Smartphone zu blicken.  Dieser kurze Ratgeber wurde von einer Wissenschafts- und Gesundheits-Journalistin der New York Times geschrieben. Er soll uns helfen, unser Smartphone-Verhalten in den Griff zu bekommen, ohne uns zu überfordern.  Es könnte sich lohnen.